Wettkampfauftakt 2014/2015 der Aktiven durchwachsen

Jena - 20.09.2014


Der Saisonauftakt im Wettkampfkalender ist jedes Jahr immer gleich ein Highlight, die stark besetzten Mitteldeutschen Meisterschaften der Aktiven ziehen regelmäßig starke Fechter aus ganz Deutschland an. Für Erfurt gingen dieses Mal Marcel Kintzel und Christian Schumacher an den Start. In der Vorrunde konnte Kintzel sich eine positive Bilanz erfechten, mit 3 Siegen und 2 Niederlagen bekam er es damit im Direktausscheid mit einem schwächer gesetzten Gegner zu tun. Noch besser lief es für Schumacher, mit nur einer Niederlage konnte er sich unter den Top-10 des Feldes platzieren.

 


Der Direktausscheid der besten 32 Fechter lief dann allerdings für beide nicht wie erhofft. Kintzel hatte es mit dem Nachwuchsfechter Nöller aus Leipzig zu tun und begann das Gefecht auch stark. Er ging recht komfortabel in Führung und hielt diesen Vorsprung zunächst auch, bis er leider völlig die Linie verlor und sich etwas unerwartet geschlagen geben musste. Mit Platz 20 kann er daher nicht wirklich zufrieden sein. Auch für Schumacher lief es nicht optimal. Er hatte es mit Stefan Jaritz vom USV Jena zu tun, welcher durch eine stark besetzte Vorrunde unter Wert in den Direktausscheid eingezogen war. Bis zur 10:8 Führung sah es für Schumacher gut aus, aber dann erging es ihm ähnlich wie Kintzel und er unterlag mit 10:15. Platz 18 war die Konsequenz.


Der Saisonauftakt für unsere Schüler und die B-Jugend findet am nächsten Wochenende in Bitterfeld statt.