3 Turniere mit 7 Medaillen

Bitterfeld/Nordhausen

Nach dem Saisonauftakt in Jena standen Ende September und Anfang Oktober drei weitere Turniere auf dem Plan für die Erfurter Fechter.

In Bitterfeld hatte die Jugend ihre Wettkampfpremiere in der neuen Saison, 6 Fechter gingen in Sachsen-Anhalt mit dem Florett an den Start und fochten um die ersten Ranglistenpunkte. Am besten präsentierte sich hierbei Timon Jess, nach überzeugender Vorrunde im jüngsten Jahrgang der Schüler konnte er sich bis in die Finalrunde der letzten 6 vorkämpfen und sich hier sogar Silber sichern, seine erste Podiumsplatzierung überhaupt. Ebenfalls stark zeigte sich Felix Haak mit Platz 6 und seiner ersten Finalteilnahme. In der B-Jugend, Jahrgang 2001, konnte Lea Freye sich zum wiederholten Male auf das Podium Fechten, mit der Bronzemedaille gab es wichtige erste Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Am Folgewochenende standen in Nordhausen der Rolandpokal der Schüler sowie der erste Thüringenpokal der Saison auf dem Programm.

Am Samstag konnten unsere jüngsten Sportler überzeugen, Josefine Kretschmer holte sich im Jahrgang 2004 der Damen den zweiten Platz, als beste Thüringerin übernimmt sie damit auch die Ranglistenführung.

Für eine kleine Überraschung sorgte Jonas Böhme im Jahrgang 2005 der Herren, er konnte sich bis in Halbfinale vorfechten und mit der Bronzemedaille seinen ersten Podestplatz sichern. Gleiches gelang auch Arthus Ruge im Jahrgang 2003 der Herren. Lea Freye erwischte fechterisch einen guten Tag, dieser blieb allerdings den Kampfrichtern allerdings verwehrt, nach teilweise haarsträubenden Entscheidungen war die Bronzemedaille kein wirklicher Trost.

Am Sonntag schließlich wurde die Thüringenpokalsaison eröffnet, Udo Dreissig sicherte im Florett den Erfurtern, Titelverteidiger in der Mannschaft, eine Bronzemedaille, mit Platz 7 für Mario Jess und Platz 14 für Debütant Max Gebhardt meldete das Team gleich wieder Ansprüche auf die Titelverteidigung an. Diese wird im Degen in diesem Jahr deutlich schwerer werden, durch verschiedene Ausfallgründe ging Christian Schumacher alleine an den Start, mit Platz 13 verpasste er auch noch wichtige Punkte, so dass der Rückstand nach einem Turnier in der Mannschaftswertung schon beträchtlich ist. Allerdings war das auch in der letzten Saison so, wo der Triumph erst beim letzten Turnier gelang.

Ergebnisse:


Bitterfeld:

PlatzNameVereinNationGeb.M/W
Schüler (Ä) (2003) Florett männlich
13. VON DER WEHD Enzo FZ Erfurt EnGarde GER 2003 M
Schüler (J) (2005) Florett männlich
2. JESS Timon FZ Erfurt EnGarde GER 2005 M
6. HAAK Felix FZ Erfurt EnGarde GER 2005 M
8. SCHLIETER Matthias FZ Erfurt EnGarde GER 2006 M
13. SEIM Konstantin FZ Erfurt EnGarde GER 2005 M

 

PlatzNameVereinNationGeb.M/W
B-Jugend (Ä) (2001) Florett weiblich
3. FREYE Lea FZ Erfurt EnGarde GER 2001 F
B-Jugend (J) (2002) Florett männlich
21. HAUPT Lucas Arthur FZ Erfurt EnGarde GER 2002 M

Nordhausen:

PlatzNameVereinNationGeb.M/W
B-Jugend (Ä) (2001) Florett weiblich
3. FREYE Lea FZ Erfurt EnGarde GER 2001 F
Schüler (Ä) (2003) Florett weiblich
8. STAEB Daphne FZ Erfurt EnGarde GER 2003 F
Schüler (M) (2004) Florett weiblich
2. KRETSCHMER Josefine Elisabeth FZ Erfurt EnGarde GER 2004 F
Schüler (Ä) (2003) Florett männlich
3. RUGE Arthus FZ Erfurt EnGarde GER 2003 M
Schüler (J) (2005) Florett männlich
3. BÖHME Jonas FZ Erfurt EnGarde GER 2005 M
6. JESS Timon FZ Erfurt EnGarde GER 2005 M
12. SCHLIETER Matthias FZ Erfurt EnGarde GER 2006 M

Thüringenpokal:


Udo Dreissig 3.

Mario Jess 7.

Max Gebhardt 14. (alle Florett)

Christian Schumacher 13. (Degen) + 4. (Säbel)